1. Herren News

Eintracht unterliegt Rotenberg 2:4

Hochmotiviert ging der SV Eintracht Hahle in das Eichsfeld-Derby gegen den SV Rotenberg. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel, in welchem Hahle früh mit 1:0 in Führung ging (6. Minute, Kopp). Anschließend entwickelte Rotenberg immer mehr Druck, konnte nach kurzer Zeit ausgleichen und mit einem weiteren schnellen Tor sogar mit 2:1 in Führung gehen (16./17.). Im Anschluss kam mehr und mehr Hektik auf, eben ein echtes Derby! Auf beiden Seiten wurden Freistöße verursacht und der kämpferische Aspekt immer größer. Kurz vor dem Seitenwechel fiel das 3:1 für den SV Rotenberg nach einem Aufbaufehler im Mittelfeld, welcher durch einen schnellen Konter abgeschlossen wurde (45.). Zuvor konnte sich Niklas Wüstefeld durch einen gehaltenen Elfmeter bereits auszeichnen.
Direkt nach Wiederbeginn war es Christopher Knaup, welcher auf 2:3 verkürzen konnte. Anschließend entwickelte Hahle eine starke Druckphase, in welcher der Ausgleich in der Luft lag. Leider wurden einige Möglichkeiten ausgelassen oder im letzten Moment vereitelt, sodass der erneute Anschlusstreffer nicht gelingen wollte. Mitten in dieser Drangphase der Eintracht fiel in der 61. Minute das vorentscheidende 4:2 für den SV Rotenberg. Unsere Mannschaft versuchte es nochmals mit einer kraftvollen Schlussoffensive, welche jedoch nicht mehr genügte um Punkte aus Rhumspringe mitzunehmen. Der Gastgeber kam noch zu einigen Kontersituationen, welche durch den stark agierenden Torhüter Niklas Wüstefeld pariert wurden.
Zuletzt ist zu anzumerken, dass der Sieg für den SV Rotenberg verdient war, wobei die Eintracht mit etwas mehr Glück beinahe für Ihren starken Einsatz belohnt wurde.
Das nächste Pflichtspiel bestreiten wir am Tag der Deutschen Einheit. Als Titelverteidiger des Krombacher Kreispokals treffen wir um 15 Uhr auf den SV Puma Göttingen vor heimischer Kulisse in Obernfeld.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung und wünschen euch bis dahin eine schöne Woche!