1. Herren Allgemein News

Mit letztem Aufgebot knapp dem SV Förste unterlegen

Am gestrigen Sonntag unterlag unsere erste Herrenmannschaft knapp der Heimmannschaft vom SV Förste.

Leider hatte unsere erste Herrenmannschaft erhebliche Personalsorgen und musste nahezu auf eine ganze Mannschaft verzichten: Kopp, Bartels, Wiehe, Knaup, N. Wüstefeld, Henne, Krüger, Kaminski, Teichmann, Kiekenap, A. Wüstefeld fehlten allesamt!

Somit sind wir mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft angetreten, in der selbst Trainer Metenyszyn die Fußballschuhe schnürte.

Allerdings war es nicht so, dass sich unsere Mannschaft bei hochsommerlichen Temperaturen die Personalsorgen anmerken lassen hat. Spielerisch der Heimmannschaft aus Förste überlegen wurden einige Torchancen in Halbzeit 1 herausgespielt, die allerdings aufgrund mangelnder Vollstrecker-Qualitäten ungenutzt blieben. So vergaben Bizilja, Metenyszyn und Müller aus aussichtsreichen Positionen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dem SV Förste jedoch nach einem Abpraller nach einer Ecke per Abstauber die 1:0-Halbzeitführung.

Nachdem in der Halbzeitpause die Akkus wieder ein wenig aufgeladen waren begann die zweite Halbzeit auch wieder recht vielversprechend. Manuel Rittmeier tauchte nach Müller-Zuspiel vor dem Förster Torwart auf, schloss jedoch ein wenig zu überhastet ab.

Anschließend war es erneut M. Rittmeier mit einem starken Distanzschuss, der den heimischen Torhüter vor erhebliche Probleme stellte.

Als Mitte der zweiten Halbzeit bei beiden Mannschaften die Kräfte nachließen erhöhte Förste nach einer Flanke aus dem Halbfeld zur 2:0-Führung. Unsere Mannschaft gab jedoch nicht auf und verkürzte kurz vor Ende der zweiten Halbzeit auf 1:2 nach starker Vorarbeit von Rückkehrer Ole Schum durch Simon Wüstefeld. Anschließend ergab sich noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, die der starke Förster Torwart jedoch verhinderte.

Zusammengefasst war es ein guter Auftritt unserer Mannschaft, die sich mit dem letzten Aufgebot teuer verkauft hat!

Nun gilt es noch die Spiele beim SV Neuhof (11.06.2017) und beim Obernfelder Sportfest gegen den SC HarzTor (18.06.2017) zu bestreiten um dann anschließend mit den Fans die Qualifikation zur eingleisigen Kreisliga zu feiern und eine starke Saison zu beenden.

Vorab auch wieder ein großer Dank an unsere treuen Fans, die viele Mühen auf sich nehmen um uns selbst bei den weitesten Auswärtsfahrten zu unterstützen!