1. Herren News

SV Eintracht Hahle gewinnt mit 7:0 gegen den SC HarzTor

Der SV Eintracht Hahle gewinnt das am Sonntag ausgetragene Auswärtsspiel beim SC HarzTor deutlich und souverän mit 7:0.

Hahle war von Beginn an hellwach auf dem Platz, kommunizierte viel und konnte somit hohen Druck auf die gegnerische Abwehr aufbauen, wodurch immer wieder Aufbaufehler oder lange, unkontrollierte Bälle provoziert wurden. Die Mannschaft war – im Vergleich zu den letzten Wochen – deutlich aggressiver und spielfreudiger unterwegs. Dieser Einsatz wurde bereits nach 14 gespielten Minuten belohnt. Nach einer halbwegs geklärten Ecke brachte Florian Henne den Ball wieder in den Strafraum, in welchem Dennis Kiekenap per Kopf zur Stelle war. Die Eintacht ruhte sich jedoch nicht auf dieser Führung aus und konnte nach einem Doppelschlag bereits nach 20 Minuten mit 3:0 in Führung gehen. Zuerst war es Simon Wüstefeld, welcher nach zielgenauem Pass von Kevin Nieger das 2:0 markierte und anschließend Raphael Kopp nach einem Eckball. Im Anschluss erarbeitete sich der Gastgeber drei Eckballsituationen, die jedoch von Torhüter Niklas Wüstefeld endgültig durch eine starke Parade unterbunden wurde. In der 32. Spielminute war Raphael Kopp zu seinem zweiten Tor zur Stelle. Nach Kombination im Mittelfeld tauchte der Eintacht-Stürmer frei vor dem gegnerischen Keeper auf und erzielte das 4:0 (32.). Mit diesem Ergebnis sollte es auch in die Halbzeit gehen. Nach dem Seitenwechsel war es ein ähnliches Spiel, die Eintracht schraubte seine Bemühungen etwas herunter, ohne jedoch die Spielkotrolle zu verlieren. Nach erneutem Pass von Kevin Nieger stand Ole Schum über die Außenbahn frei und legte auf Dennis Kiekenap zum 5:0 auf, welcher ebenfalls das 6:0 nach Vorlage von Maximilian Müller erzielen konnte.(59.,64.) Den Schlusspunkt besorgte Simon Wüstefeld mit einem trockenen Schuss in das obere Eck. (86.)

Zusammenfassend war es eine deutliche Leistungssteigerung zu den letzten Wochen. Die Mannschaft harmonierte in allen Mannschaftteilen und spielte stets mannschaftsdienlich. Diese Einstellung und Mentalität gilt es nun in die noch verbleibenden zwei Spiele mitzunehmen. Wir würden uns über Eure Unterstützung am kommenden Sonntag, den 13.11 freuen. Denn dann trifft die Eintracht im ersten Rückrundenspiel in Obernfeld auf den 1. FC Merkur Hattorf.